Azalee (Azalea indica = Rhododendron i.)

Beschreibung: Die Azalee gehört zur Familie der Ericaceae. Es gibt hier viele Arten und Varietäten. Die Azalee stammt ursprünglich aus China, dem Tibet und Himalaya.

Azalee

Autor: Leander Schiefer LeSch

 

Sie ist ein kleiner, holziger Strauch mit kleinen, harten und dunkelgrünen Blättern und zahlreichen Blüten. Die Blätter sind an der Unterseite rau behaart. Azaleen blühen je nach der Sorte von Winter bis Frühjahr. Die Blüten können in vielen Formen und Farben, so einfache und gefüllte, von Weiß bis Dunkelrot, auftreten.

Pflege: Azaleen benötigen viel Wasser und Nährstoffe. Der Wurzelballen darf nie austrocknen. Dazu wird er in einem Eimer Wasser völlig durchtränkt, bis keine Luftblasen mehr aufsteigen. Die Pflanzen lieben einen kühlen Standort, allerdings sollte die Temperatur nicht unter 10 °C absinken. Ebenfalls reagiert die Azalee empfindlich auf direkte Sonneneinstrahlung.

Verwendung: Azaleen eignen sich hervorragend als Geschenk.

Vermehrung: Vermehrung von Azaleen ist sehr kompliziert. Sie sollte dem Fachmann überlassen werden.