Dieffenbachia (Dieffenbachia maculata)

Beschreibung: Die Dieffenbachia gehört zur Familie der Araceae. Diese Gattung umfasst über 30 Arten. Sie sind mehrjährig und immergrün.

Die Blätter der Dieffenbachia sind länglich und erreichen eine Größe von 30 cm. Sie gehen von einem zentralen Stamm aus. Die Blätter sind mit Streifen, Tupfen und Flecken in Grün oder Elfenbein gemustert.

Der Saft der Dieffenbachia ist giftig. Nach der Behandlung der Pflanze immer gründlich die Hände waschen. Bei der Dieffenbachia maculata gibt es verschiedene Varietäten. Sie unterscheiden sich in der Blattfarbe.

Pflege: Die Dieffenbachia benötigt Wärme und Feuchtigkeit. Im Winter muss die Temperatur mindestens 16 °C betragen. Ebenfalls sollte sie sehr hell aufgestellt werden. Sie darf im Winter nur wenig gegossen werden. Im Sommer liebt sie Halbschatten.

Die Pflanzen sind empfindlich gegen Zugluft. Direkte Sonneneinstrahlung führt zu Verbrennungen an den Blättern. In lang anhaltenden Kälteperioden sterben die Pflanzen schnell ab.

Verwendung: Die Dieffenbachia ist eine imposante Solitärpflanze.

Vermehrung: Eine Vermehrung erfolgt durch Stecklinge. Sie werden zur Bewurzelung in feuchten Torf gelegt.