Flamingoblume (Anthurium scherzerianum)

Beschreibung: Die Flamingoblume oder Anthurie gehört zur Familie der Araceae. Diese Gattung umfasst über 500 mehrjährige Arten aus dem tropischen Amerika.

Charakteristisch für die Flamingoblume ist der zylindrische Kolben, welcher über einem fleischigen Hochblatt erscheint. Er kann groß, wachsig und auffallend gefärbt sein. Die Blätter der Pflanze sind spießförmig und dunkelgrün gefärbt. Sie sitzen auf kurzen Stielen und können eine Länge bis 60 cm erreichen. Die gestielten Hochblätter tragen einen spiralig gedrehten Kolben. Dieser ist orangerot und hat eine Länge von 10 cm.

Pflege: Die Flamingoblume benötigt viel Licht und eine hohe Luftfeuchtigkeit. Daher ist es ratsam, die Pflanze in einen Übertopf zu stellen und sie häufig zu besprühen. Die Flamingoblume liebt torfige Erde und sollte nach Möglichkeit nur mit Regenwasser gegossen werden. Im Winter wird die Pflanze trockener gehalten. Die Temperatur sollte aber niemals unter 16 °C sinken.

Die Lebensdauer der Flamingblume wird durch trockene Luft, trockenen Boden und niedrige Temperaturen verkürzt.

Verwendung: Anthurien sind sehr dekorative Pflanzen. Sie können in jedem Zimmer ihren Platz finden, wenn es nur hell und warm ist. Zugluft muss vermieden werden.

Vermehrung: Pflanzen können aus Samen gezogen werden. Er wird in einem leichten torfigen Boden ausgesät. Dabei muss eine Temperatur von 24 °C vorherrschen sein.