Riemenblatt (Clivia miniata)

Beschreibung: Das Riemenblatt ist auch unter dem Namen Klivie bekannt. Sie gehört zur Familie der Amaryllidaceae. Die Gattung besteht aus drei Arten blühender Zwiebelgewächse.

Die Blätter sind groß und immergrün. Sie stecken am Grund in einer häutigen Scheide. Die großen, lilienartigen Blüten erscheinen im Frühjahr. Die Blütendolde besteht aus 15 bis 20 Blüten. Sie erscheinen in den Farben Gelb, Orange und Rot.

Pflege: Die Klivie liebt eine guten und nährstoffreichen Boden. Im Frühjahr und auch Sommer muss regelmäßig gegossen werden. Hingegen wird die Pflanze im Winter trocken und kühl gehalten. In Abständen sollten die großen Blätter vorsichtig abgewaschen werden. Umgetopft wird das Riemenblatt, wenn das Wurzelwerk droht den Topf zu sprengen. Dabei ist die beste Zeit zum Umtopfen der Herbst.

Empfindlich reagiert das Riemenblatt auf direkte Sonne und zu nassen Boden im Winter.

Verwendung: Das Riemenblatt ist eine sehr dekorative Pflanze.

Vermehrung: Beim Umtopfen älteren Pflanzen, können Ableger abgetrennt werden. Diese werden anfangs in kleine Töpfchen gepflanzt. Jährlich werden die Pflanzen dann bis zur Blüte umgetopft.