Usambaraveilchen (Saintpaulia ionantha)

Beschreibung: Das Usambaraveilchen gehört zu der Familie der Gesneriaceae. Diese mehrjährigen Kräuter stammen ursprünglich aus Afrika.

Das Usambaraveilchen ist klein und niedrigwachsend. Die Blätter sind haarig und sitzen auf kurzen Stielen. Die Blüten sind klein. Sie können einfach oder auch gefüllt sein und treten in leuchtenden Farben, wie weiß, rosa, rot, blau, purpurn oder auch zweifarbig auf.

Bei den Usambaraveilchen gibt es tausende Sorten, aber alle stammen von Saintpaulia ionantha ab. Die Pflanzen blühen bei guter Pflege das gesamte Jahr über. Die Blätter können hell- oder auch dunkelgrün sein. Die Unterseite der Blätter ist sehr häufig purpurn gefärbt. Usambaraveilchen sind Blühpflanzen.

Pflege: Usambaraveilchen benötigen viel Wärme und Feuchtigkeit. Allerdings vertragen sie kein Wasser auf den Blüten und Blättern, daher sollte man sie auch von unten gießen. Die Pflanzen gedeihen sehr gut bei viel Licht. Sie vertragen auch direkte Sonne, aber dann müssen die Wurzeln feucht sein. Das Usambaraveilchen sollte zwischen dem Gießen immer fast austrocknen. Gelegentlich sollte Flüssigdünger verabreicht werden.

Usambaraveilchen sterben schnell ab, wenn der Boden zu kalt und zu nass ist und die Pflanzen unter Lichtmangel leiden. Sie vertragen auch keine Zugluft und Luftverunreinigungen.

Verwendung: Usambaraveilchen wachsen fast überall.

Vermehrung: Die Pflanzen lassen sich sehr leicht durch Blattstecklinge vermehren. Diese bewurzeln gut in Wasser oder einem Torf- Sand- Gemisch.